• Kategorien

  • Archiv

  • 21. Aug. 2009

    Der in Bangkok, Thailand lebende, deutsche Ingenieur Uwe Keienburt (45 Jahre), wurde am Freitagmorgen in einer Kautschukpflanzung, im östlichen Teil der thailändischen Provinz Chonburi tot aufgefunden. Die Körperteile waren über einen Umkreis von 50 Meter verteilt, vom Kopf fehlt jede Spur, aber seine Faherlaubnis wurde am Tatort gefunden. Ein BMW Sedan, der vermutlich dem deutschen Ingenieur Uwe Keienburt gehört, wurde in 100 Meter Entfernung vom Tatort sichergestellt.


    Uwe Keienburt arbeitete für eine Immobilienfirma in Thailand. Seine Frau Araya (40 Jahre), meldete ihren Mann am Mittwoch als vermisst. Sie berichtete der Polizei, ihr Mann hätte arbeitsbezogene Konflikte mit ausländischen Investoren und eine Todesdrohung bekommen.

    Die Polizei glaubt, dass es sich bei dem am Körper Keienburts angebrachten Teil um eine C-4 Bombe handelt. Der Leiter des polizeilichen Ermittlungsteams vor Ort vermutet, die Bombe wurde ihm angelegt um Verhandlungen zu beschleunigen oder ihn zur Herausgabe von Informationen zu zwingen. Der polizeiliche Ermittlungsleiter vermutet, Keienburt wurde ermordet nachdem er die verlangten Informationen verweigerte.
    Die Bombe wurde durch Fernzündung ausgelöst.

    Die Polizei schliesst aus den Umständen auf eine Attacke aus dem Umfeld der Mafia. Ermittlungen konzentrieren sich auf das Gebiet von Pattaya.

    Informationen stammen aus dieser Quelle:
    MCOT Englisch news:
    German Engineer killed in Chon Buri

    Ähnliche Beiträge:

    3 Kommentare »

    1. TomG schreibt:

      Mein herzliches Beileid an die Hinterbliebenen!

      ansonsten fehlen mir seit stunden die worte, es ist einfach unfassbar…

      21. Aug. 2009 | #

    2. max schreibt:

      Ich danke erstmal für ihr Beileid!
      Ich bin ein Sohn von seiner ersten frau, wir erhielten heute mittag einen anruf das mein vater einen tötlichen autounfall hatte! ich habe 4 stunden im internet recherchiert bis ich auf diese meldung mit mehr erkentnissen gestoßen bin! Ich hatte zwar kein enges verhältnis zu meinem vater, habe ihn nur 1-2 mal im jahr gesehen aber möche dennoch genaueres wissen was mit ihm geschehen ist! wer weitere infos hat möchte sich bitte melden opa.1@hotmail.de

      21. Aug. 2009 | #

    3. dimi schreibt:

      mein beileid auch von mir.
      ich kannte deinen vater und seine jetzige frau ganz gut.

      23. Aug. 2009 | #

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

    Translate this Page here!