• Kategorien

  • Archiv

  • 4. Aug. 2008

    ChiangRai, die nördlichste Provinzhauptstadt, ist bei Touristen weniger bekannt, als ChiangMai, die zweitgrösste Stadt Thailands. Die Provinz stellt einen Teil des Goldenen Dreiecks dar, das früher für ein hohes Mass an Opiumproduktion bekannt war. Heute können Touristen das Opiummuseum besuchen.

    Doch gibt es natürlich weitere Möglichkeiten. Einige Nationalparks Thailands, sind auf kürzestem Weg von Chiang Rai zu erreichen.

    Chiang Rai wird auch gerne in historischem Zusammenhang erwähnt.  Dem König Meng Rai ist ein Denkmal gewidmet, das von den Einwohner sehr geehrt und respektiert wird. König MengRai gründete Chiang Rai im Jahr 1262. Chiang Rai war für lange Zeit die Hauptstadt des Lanna Reiches. Alle Einrichtungen (Hotels, Gästehäuser,….) die sich einen historischen Anstrich verpassen wollen, berufen sich auf die Lanna-Kultur. Lange Zeit stand Chiang Rai unter burmesischer Herrschaft. 1786 wurde Chiang Rai Thailand (bzw. damals Siam) angegliedert.

    Die Stadt Chiang Rai hat mehr als 60 000 Einwohner.

    In der Provinz Chiang Rai leben zahlreiche Bergvölker. Viele von Ihnen pflegen eigene Sprache und Kultur. Dazu gehören Akha, Karen, Lisu, Meo usw.

    Die Thailänder hier im Norden sprechen den Namen der Stadt etwa “Schanghai”, was leicht zur Verwechslung mit einer grossen Stadt in China führen kann. Im Norden wird ein anderer Dialekt gesprochen als etwa in Bangkok. Das macht es schwieriger, die hiesige Sprache zu verstehen. Man kann sich aber mit normaler thailändischer Sprache verständlich machen. Die versteht hier jeder.

    Übernachtung in Chiang Rai
    Wer nach Chiang Rai kommt benötigt natürlich eine Unterkunft. Auf den nachfolgenden Seiten gibt es eine Übersicht des Übernachtungsangebotes in und um Chiang Rai, geordnet nach Preiskategorien. Zu jeder beschriebenen Unterkunft gibt es Infos über Anschrift, Lage, Ausstattung, Preise, Services, Kontaktinfos und mehr:

    Hotels, Gästehäuser und Resorts

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

    Translate this Page here!