• Kategorien

  • Archiv

  • 30. Jan. 2008

    Zum Jahreswechsel fand in Chiang Rai eine Blumenausstellung statt. Dafür wird ein Parkgelände direkt am Ufer des Mae Kok Flusses genutzt.  Sehr Besucherfreundlich, es wird kein Eintritt verlangt. Damit wird der ungehinderte Eintritt für alle Personengruppen gewährleistet, unabhängig vom Einkommen oder finanziellen Status.

    Für einen Umzug Durch die Stadt wurden Wagen aufwändig mit Blumendekorationen geschmückt. Jeder Wagen den ich sehen konnte, beherbergte ein Darstellung des Königs. Meist waren es bildliche Darstellungen. Eine aussergewöhnliche Darstellungsform war diese Blumenfigur, welche den thailändischen König in jüngeren Jahren darstellt.

    Königsdarstellung als Blumenfigur

    Orchideen können hier im Freien ungehindert gedeihen.

    Blumenausstellung Chiang Rai

    Natürlich dürfen die Weihnachtssterne nicht fehlen. Die Blütezeit liegt für diese Pflanzen tatsächlich zum Jahresende so dass sie in christlich dominierten Ländern oder Gemeinschaften als Weihnachtspflanze nutzbar sind.

    Weihnachtssterne Blumenausstellung Chiang Rai

    Die Blumenschau ist vielfältig gestaltet.  Einfache Blumen in Kombination mit Steinen.

    Blumen und Steine - Blumenschau Chiang Rai

    Tulpen werden in Thailand sehr geliebt und gelten als besondere Blumen. Viele Menschen möchten diese und andere Blumen aus der Nähe betrachten.
    Tulpen in Chiang Rai

    Blumen am Teich.

    Blumen am Teich

    Blumen müssen nicht immer am Boden gedeihen, wie diese Rollen zeigen.

    Blumenrollen

    Hier eine andere Form “stehender Pflanzen”.

    Blumenrollen

    Am Abend werden die Lichter angeschaltet. Die Ausstellung ist weit nach Einbruch der Dunkelheit noch geöffnet.

    Blumenausstellung Chiang Rai abends

    Ähnliche Beiträge:

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

    Translate this Page here!