• Kategorien

  • Archiv

  • 26. Feb. 2008

    Heute schaue ich mir den Norden Thailands per Google Maps an und stelle zu meiner Freude fest, Ortsnamen sind für Falangs lesbar. Zusätzlich zur thailändischen Schrift werden Ortsnamen nun in lateinischer Schrift dargestellt. Wer sich weiter einzoomt kann feststellen, dass selbst Strassennamen( z.B. Chiang Rai) in lateinischer Schrift verfügbar sind. Damit ergeben sich völlig neue Perspektiven für die Nutzung der Google Maps innerhalb Thailands ohne die thailändische Schrift beherrschen zu müssen.

    Google Maps: Chiang Rai

    Phangam:


    Größere Kartenansicht

    Ähnliche Beiträge:

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

    Translate this Page here!