• Kategorien

  • Archiv

  • 2. May. 2008

    Ob das ein Faltenhund im Sinne der Züchter ist, kann ich nicht einschätzen. Falten hat er unübersehbar. Einen Schönheitswettbewerb kann er wohl auch nicht mehr gewinnen. Unbestreitbar beeindruckt sein Äusseres.

    Faltenhund

    Ähnliche Beiträge:

    3 Kommentare »

    1. joan schreibt:

      ciao,

      besonders faltig find ich den hund nicht,
      er ist nackt und die haut ausgedörrt von thailandischer sonne
      ansonsten behaupte ich, er hat kaum mehr falten in dieser position als ein anderer hund, bei dem man es aber dank des felles nicht sieht.
      warum auch immer dieser hund nackt ist -genetischer defekt. krankheit…- zucht würde ich hier ausschliessen -meine persönliche ansicht!-
      er tut mir leid,
      denn einerseits wird´s unter der sonne mit dickem fell zwar warm, aber es schützt auch vor der sonne und dieser hund hat keinen schutz, im gegenteil er bzw. sie wirkt sonnenverbrannt. (nicht -nur- wegen der farbe, einfach so wie sie ist, wo sie ist und wie sie -vermutlich- gehalten wird)
      abgesehen davon, dass es eine hündin sein dürfte und wenn ich mir die dicken Zitzen ansehe, hatte die arme auch schon mindestens einmal nachwuchs, eher öfter.
      immerhin schön, dass sie scheinbar ein zuhause hat —den fliesen nach zu urteilen, lebt sie nicht auf der strasse-

      erinnert mich an einen “Braco tedesco” (=dt. Vorstehhund?),
      sehr kurzhaarig, aber nicht nackt wie hier.

      für mich braucht der hund ne weiche unterlage, um seine empfindliche haut zu schützen,
      schattenplatz und pflege für die haut (da fell ja nicht vorhanden..)

      Aber, das ist das was ich aus dem Bild sehe/interpretiere
      die wirklichen Umstände kenne ich ja nicht,
      wie auch immer, der Hund tut mir leid.

      saluti, joan

      5. May. 2008 | #

    2. Hammann schreibt:

      Diese arme Kreatur ist schlicht und einfach krank. Und solche Kreaturen waeren besser tod. Denn sie leiden. Denen juckt der ganze Koerper und die wissen nicht mehr, wo sie sich kratzen sollen. Die vegetieren nur noch dahin, bis sie endlich entweder eines natuerlichen Todes verenden, oder ein Auto kommt. Ich habe in Thailand schon unzaehlige solcher armen Viecher gesehen.
      Gruss
      Hammann
      http://bantak.spaces.live.com

      7. May. 2008 | #

    3. mark schreibt:

      hi,

      ich lebe hier auf koh samui, alle die schon einmal hier gewesen sind kennen auch bestimmt das deutsche paar hier auf samui die das dog rescue center und damit die unzaehligen streunenden u. kranken hunde sowie katzen betreuen (unentgeltlich).
      das d.r.c. hollte eben solche hunde wie auf diesem forto zu sehen sind von den strassen und peppelt diese wieder auf.

      gruss

      mark

      18. Jun. 2008 | #

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

    Translate this Page here!