• Kategorien

  • Archiv

  • 20. Oct. 2007

    Loi Krathong ist das Lichterfest in Thailand. Es wird im zwölften Monat des ursprünglichen thailändischen Mondkalenders, zum Vollmond gefeiert. Das ist im November jeden Jahres. In diesem Jahr findet das Loi Krathong Festival in Bangkok vom 21. bis zum 24. November 2007 statt. Weitere regionale Termine:

    • Sukhothai: 22. bis 24. November 2007
    • Chiang Mai: 23. bis 25. November 2007
    • Tak: 23 bis 27. November 2007
    • Phra Nakhon Si Ayutthaya: 24. November 2007
    • Songkhla (Hat Yai): 24. November bis 05.Dezember 2007

    Zum Loi Krathong Fest werden kleine Boote aus Bananenblättern gefertigt. Die Boote entstehen häufig nach kunstvollen Mustern. Sie können z.B. wie eine Krone oder eine kunstvolle Schale aussehen. Den Schiffchen werden brennende Kerzen, Räucherstäbchen und/oder kleine Blumen mitgegeben. Die kleinen Boote treiben mit der Strömung davon. Es soll das stimmungsvollste Fest in Thailand sein. Ach ja, Loi heisst “fliessen” und Krathong ist das kleine Boot aus Bananenblättern. Alle Gewässer die sich irgendwie dafür eignen, werden zum Loi Krathong stimmungsvoll in leuchtende, bunt geschmückte Gewässer verwandelt.

    Mit den kleinen Booten werden symbolisch unglückliche Schicksale und Begebenheiten, sowie Ärger und Ungemach in der Seele hinweggespült. Zudem wird Ganga, dem Herrscher der Flüsse, gehuldigt.

    Das Loi Krathong Festival ist lokal mit unterschiedlichen Traditionen behaftet. Hier im Norden werden Heissluftballons Khom Loi gestartet, in denen das Feuer Khom Fai lodert. Mit dem Start von Khom Loi wird Phrathat Chulamani im Himmel gewürdigt. Kummer und Trauer fliegen mit dem Ballon davon.

    Hier im Dorf Phangam wird bereits jetzt für dieses Ereignis geprobt. Heissluftballons steigen in den Himmel auf. Gestern Abend wurden vom Wat (Tempel), das sich am höchsten Fleck des Ortes befindet, probeweise drei Heissluftballons gestartet. Zum Start der Ballons wird einige Geschicklichkeit benötigt, die trainiert werden muss.

    Loi Khratong Fest Thailand - Start eines Khom Loi

    Die Ballons bestehen aus festem Pergamentpapier und sind nur unten offen. An der Öffnung unten befindet sich der Brenner. Nachdem das Feuer entzündet wurde, halten zwei Personen den Ballon etwa eine Minute mit beiden Händen, bis er sich vollständig mit heisser Luft gefüllt hat. Dann wird der Ballon schwungvoll nach unten gedrückt und im gleichen Zuge kräftig nach oben gezogen und gedrückt. Der Ballon steigt in luftige Höhen und schwebt etwa 1 bis 2 Stunden als flackernder Punkt am nächtlichen Himmel. Zum Loi Krathong werden hier gerne Knallfrösche an den Ballon gehängt, die nach einiger Zeit in der Luft für akustisches Spektakel sorgen. In Bangkok soll Feuerwerk zum Loi Krathong Festival seit 2005 nicht mehr gestattet sein.

    Mehr Infos zum: Loi Krathong Festival (englisch und thailändisch)

    Ähnliche Beiträge:

    2 Kommentare »

    1. Es knallt und kracht an allen Ecken schreibt:

      […] Loi Krathong – Das Lichterfestival in Thailand Beitrag merken: Von klaus | […]

      16. Nov. 2007 | #

    2. Loi Krathong - Der erste Tag schreibt:

      […] Loi Krathong – Das Lichterfestival in Thailand Beitrag merken: Von klaus | […]

      25. Nov. 2007 | #

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

    Translate this Page here!