• Kategorien

  • Archiv

  • 13. Nov. 2007

    Denkt bitte  nicht, die  buddhistischen Thailänder würden jetzt Gewohnheiten der Falangs übernehmen ;-)  In Touristengebieten sieht man zur Weihnachtszeit sehr wohl weihnachtliche Symbole.  Am Strand von Pattaya sah ich im Dezember vorigen Jahres diverse fliegende Händler mit Weihnachtsmannmützen am Strand herumlaufen. Doch das ist nur Show für die Touristen.

    Der 24. Dezember 2007 ist der Montag nach der Wahl in Thailand. Am Sonntag 23. Dezember finden nach dem Militärputsch des vorigen Jahres die ersten freien Wahlen statt. Das Regierungskabinett beschloss, den 24. Dezember zum Feiertag zu erklären, damit mehr Thailänder ermutigt werden zur Wahl in ihren Wahlbezirk zurückzukehren. In ländlichen Gebieten gibt es viele Bewohner, die in anderen Gegenden des Landes arbeiten. Frauen arbeiten häufig in Massagesalons, Bars oder als Haushaltshilfe in Bangkok bzw. anderen vorrangig, touristischen Gegenden. Männer die anderswo einen besser bezahlten Job finden sind oft im Baugewerbe tätig.

    Ähnliche Beiträge:

    1 Kommentar »

    1. Wahlen in Thailand 2007 - Blutbad erwartet schreibt:

      […] Heiligabend ist Feiertag in Thailand […]

      23. Nov. 2007 | #

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

    Translate this Page here!